Facebook Twitter RSS Login Sprachen
Schriftgröße
Kontrast

Tagesübersicht
Touren und Veranstaltungen

« August 2016 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4

Wochenübersicht
Touren

  2016  
Kalenderwochen
293031323334
49

Schnellsuche

Tour 3 – U-Bahn, Bunker, Kalter Krieg Atomschutz und vermeintliche Sicherheit im „Ernstfall“

Tour 3 -- Titelbild

Diese Führung veranschaulicht Spuren des Kalten Krieges im Untergrund. In Vorbereitung auf einen möglichen atomaren Konflikt wurden im Westteil Berlins Bunkeranlagen für den Zivilschutz reaktiviert und neue Schutzanlagen errichtet. Insbesondere in der Zeit nach dem Mauerbau investierten Bundesregierung und Senat viele Millionen D-Mark in diese Projekte. Teilweise als „Mehrzweckanlagen“ bezeichnet, benutzen wir diese heute als Parkgaragen, U-Bahnhöfe oder Lagerräume. Der Rundgang führt die Schrecken und die Auswirkung eines möglichen Atomkrieges auf anschauliche Weise vor Augen.

Zuerst zeigen wir unseren Besuchern die Zivilschutzanlage Blochplatz, einen im Kalten Krieg reaktivierten Schutzbau aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges. Im „Ernstfall“ sollten hier 1.318 Personen für 10, maximal 48 Stunden Schutz finden. Ausstellungsexponate und Fotografien runden die Führung zudem um Themen wie den Schutzraumbau im geteilten Deutschland oder die Funktionsweise von Schutzbelüftungen ab.

Nach einem U-Bahn-Transfer zum benachbarten U-Bahnhof Pankstraße bieten wir Ihnen hier einen Einblick in die Funktionsweise eines „modernen Atomschutzbunkers“. Diese 1977 bei der Verlängerung der U-Bahnlinie 8 errichtete Mehrzweckanlage hätte 3.339 Menschen Schutz für mehrere Wochen bieten sollen. Sie ist damit die viertgrößte Zivilschutzanlage Berlins, die immer noch voll ausgestattet und funktionsfähig ist und sogar über ein unterirdisches Wasserwerk verfügt, um die Trinkwasserversorgung sicherzustellen. Riesige Stahlbetontore hätten die Anlage hermetisch abgeriegelt, ein 465-PS-Diesel-Notstromaggregat die unabhängige Stromversorgung übernommen. Mit speziellen Drängelsperren wäre eine Überbelegung verhindert worden. Vor allem die Schlafräume mit den eng aneinander gestellten Vierstockbetten lassen erahnen, welches Schicksal die Überlebenden eines Atomkriegs gehabt hätten…

Termine 
  • ganzjährig Donnerstag – Sonntag 12, 14, 16 Uhr
  • zusätzlich März – November Dienstag + Mittwoch 12, 14, 16 Uhr
  • zusätzlich Dezember Dienstag 12 + 14 Uhr
  • Zusätzliche Termine dieser Tour rund um bundesweite Feiertage sind im Kalender links auf der Seite eingearbeitet.

Änderungen im Führungsprogramm vorbehalten. In der Zeit um Weihnachten und den Jahreswechsel gilt ein abweichendes Führungsprogramm.
Keine Führungen: 19. – 25. Dezember 2016, 1. Januar 2017
Wir empfehlen die Nutzung des Kalenders am linken Rand dieser Seite zur Anzeige aller stattfindenden Führungen.

Wir bieten diese Tour auch in anderen Sprachen an, bitte besuchen Sie dazu unsere fremdsprachigen Seiten.

ANMELDUNG, RESERVIERUNG, VORVERKAUF 

Für Individualbesucher keine Vorbestellung oder Vorverkauf möglich. Kartenverkauf nur am Tag der jeweiligen Führung.

Die öffentlichen Führungen richten sich an Individualbesucher. Auf den öffentlichen Führungen können wir keine spontan erscheinenden größeren Gruppen mitnehmen. Hierfür besteht die Möglichkeit, eine Gruppenführung zu buchen. Informationen dazu finden Sie unten.

Dauer und Eintritt 

ca. 90 Minuten
11 € (ermäßigt 9 €)
(inkl. U-Bahn-Transfer Gesundbrunnen–Pankstraße)

Kartenverkauf 

Erfolgt am Tag der Führung an der zentralen Kasse (Brunnenstraße 105, 13355 Berlin, Pavillon neben dem Eingang des U-Bhf. Gesundbrunnen, vor „Kaufland“, Ausgang → Humboldthain, Brunnenstraße),

Öffnungszeiten

Keine Vorbestellung oder Vorverkauf möglich.
Keine Kartenzahlung – Nur Barzahlung möglich!
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Berliner Unterwelten e.V.

Lageplan

Treffpunkt (mit Eintrittskarte) 

Bad- / Ecke Böttgerstraße, 13357 Berlin

Lageplan

ÖPNV 

S+U Gesundbrunnen, Bus 247

Gruppen 

Sie können diese Führung auch als Gruppenführung buchen und mit Ihren Freunden, Kollegen, Kunden oder Schülern exklusiv die Unterwelt erkunden.
Hierbei gelten jedoch aufgrund des öffentlichen Führungsprogramms zeitliche Einschränkungen, die im Kontaktformular berücksichtigt sind. Zu anderen als den dort aufgelisteten Zeiten ist diese Führung nicht buchbar. Angefragte Termine sind noch nicht verbindlich. Sie erhalten von uns ein Angebot, nach Möglichkeit zu Ihrem Wunschtermin, gegebenenfalls aber auch mit einer alternativen Startzeit.

Für Gruppen bieten wir diese Tour in deutscher, englischer, französischer, spanischer, portugiesischer, italienischer, dänischer und niederländischer Sprache an. Gerne erstellen wir Ihnen hierfür ein individuelles Angebot (Mindestpreis 220 € / erm. 180 €).

Kontakt

Ab dem 7. Juni 2016 kommt es wegen einer technischen Umstellung zu Verzögerungen bei der Bearbeitung Ihrer Anfragen für Gruppenführungen ab dem 1. September 2016 per eMail bzw. per Kontaktformular. Wir werden Ihre Anfragen so schnell wie möglich beantworten, bitten Sie im Voraus aber um Verständnis für die verlängerte Bearbeitungszeit.
Wir bitten Sie, von telefonischen Rückfragen abzusehen.

Stand: 05.06.16 Seitenanfang