Facebook Twitter RSS Login Sprachen
Schriftgröße
Kontrast

Schnellsuche

Theater in den Unterwelten

Seit vielen Jahren gibt der Berliner Unterwelten e.V. Theater ein Dach. So wurde „das dokumentartheater berlin“ im September 2006 im Berliner Unterwelten e.V. gegründet und ging aus der „AG Theater Unterwelten“ hervor. Wegen urheberrechtlicher Streitigkeiten mussten die Berliner Unterwelten den Theaterbetrieb im Oktober 2011 einstellen.

Von Mai 2013 bis November 2014 spielte das „Theater in den Unterwelten“ u.a. mit der Inszenierung und Uraufführung des Stückes „Im Tunnel“ in einer temporären und sehr besonderen Spielstätte der Berliner Unterwelten, den Gewölben der ehemaligen Oswald Berliner-Brauerei.
Diese Räume waren nur temporär für diesen Zweck nutzbar.

Doch nicht nur Theateraufführungen sondern auch vielfältige andere Kulturveranstaltungen wie Konzerte, Lesungen usw. im „Theater in den Unterwelten“ fanden an diesem besonderen Ort statt.

Folgende Veranstaltungen fanden statt (Auswahl):

  • Wiederaufnahme des Theaterstücks Im Tunnel
    (November 2014)
  • Präsentation der Graphik Novel-Präsentation „Fluchttunnel nach West-Berlin“
    (23. Oktober 2014)
  • Theaterstück „Wartesaal Europa“
    (17. und 18. Oktober 2014)
  • Konzert der Gruppe „Apparatschik“ für Vereinsmitglieder, Freunde und Förderer
    (23. Mai 2014)
  • Konzert des „modern art ensemble“ für Vereinsmitglieder, Freunde und Förderer
    (21. Mai 2014)
  • Präsentation des Buches „Mauerkrieger – Aktionen gegen die Mauer in West-Berlin 1989“ in Kooperation zwischen dem Christoph Links Verlag, der Stiftung Berliner Mauer und dem Berliner Unterwelten e.V.
    (5. März 2014)
  • Präsentation der 10. Auflage des Buches „Dunkle Welten“
    (14. November 2013)
  • Soundwalk und Konzert als Teil des Internationalen Klangkunstfests Berlin 2013
    (8. November 2013)
  • Der Theaterworkshop des „Theater in den Unterwelten“ spielt das Stück „Paradogs“
    (18 und 19. Oktober 2013)
  • Fotoshooting der Gruppe „dulce compania“
    (26. August 2013)
  • Im Tunnel – Ein Theaterstück von Kai-Uwe Kohlschmidt
    „Im Tunnel“ ist eine Berliner Geschichte. Aber es ist auch eine Geschichte, die bis heute weltweit stattfindet. Die Geschichte von Menschen, die unglaubliche Gefahren auf sich nehmen, die Flucht aus ihrer Heimat antreten, um in Freiheit und Demokratie zu leben.
    (24. Mai bis 23. Juni 2013 – nicht täglich)
  • Konzert der Gruppe „Apparatschik“ für Vereinsmitglieder, Freunde und Förderer
    (29. März 2013)
  • Feierlichkeiten zum 15-jährigen Vereinsjubiläum des Berliner Unterwelten e.V.
    (29. November bis 1. Dezember 2012)
  • Empfang im Anschluß an die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an 15 Männer (darunter 13 Fluchttunnelgräber), die ab 1961 und teilweise bis in die Siebzigerjahre hinein DDR-Bürgern einen Weg in die Freiheit bahnten
    (29. Oktober 2012)
  • Feierlichkeiten „50 Jahre Tunnel 29“ sowie Uraufführung des Hörbuches „Flucht Tunnel
    (14. September 2012)
  • Buchpräsentation „Berlin und seine Brauereien“ (von Henry Gidom, Edition Berliner Unterwelten)
    (22. März 2012)