Facebook Twitter RSS Login Sprachen
Schriftgröße
Kontrast

Schnellsuche

AEG-Versuchstunnel

Sonderbauten -- AEG-Tunnel

Nur wenige Namen stehen in Berlin so stellvertretend für die Industrialisierung und Elektrifizierung wie der der „Allgemeinen Electricitäts-Gesellschaft“ (AEG). Ab 1895/96 entstand unter dem Firmengründer Emil Rathenau auf dem Gelände des ehemaligen Vieh- und Schlachthofes südlich des Volksparks Humboldthain eine Großmaschinenfabrik der AEG, die nach und nach zur regelrechten Fabrikstadt erweitert wurde. Namhafte Architekten wie Franz Schwechten und Peter Behrens …mehr

Autor: Dietmar ArnoldStand: 30.10.16 Seitenanfang

Tunnelbeleuchtung für Germania

Sonderbauten -- Germania

Im Rahmen der nationalsozialistischen Umgestaltung von Berlin zur „Reichshauptstadt Germania“ fanden erste wissenschaftliche Versuche für eine verkehrstechnisch sichere Beleuchtung in Straßentunneln statt. Heute erinnern nur noch wenige Fragmente an die damaligen Planungen …mehr

Autor: A. KeilmannStand: 14.08.10 Seitenanfang

Schwerbelastungskörper

Sonderbauten -- Schwerbelastungskörper

Im Zusammenhang mit der geplanten Umgestaltung Berlins zur Reichshauptstadt Germania 1937–1943 untersuchten Ingenieure die Tragfähigkeit des Berliner Baugrundes. Um die Belastbarkeit von Baugrund für Großbauten zu ermitteln, waren durch verschiedene Institute für Bodenkunde in Deutschland und durch die Gesellschaft für Bodenmechanik (Degebo) in Berlin seit Ende der 20er Jahre Versuche durchgeführt worden. Unter anderem für die geplante Hamburger Hochbrücke …mehr

Autor: Michael RichterStand: 25.06.14 Seitenanfang

Eiskeller

Eiskeller

Kühlschrank, Klimaanlage, Eismaschine – für uns sind dies heutzutage alltägliche Dinge, über die wir uns keine Gedanken mehr machen. Früher kühlte der Untergrund die Lebensmittel.

Die Nutzung von festen Eiskellern in Deutschland war bis zum frühen 19. Jahrhundert nur den wohlhabenden Grundbesitzern möglich. Eis war ein Luxusartikel, und es galt als Statussymbol, seinen Gästen im Sommer gekühlte …mehr

Autor: Norbert HeintzeStand: 16.01.17 Seitenanfang

Die Brauerei Pfefferberg

Brauereri Pfefferberg

Beim „Tag des offenen Denkmals 2006“ war auch die ehemalige Brauerei Pfefferberg zu besichtigen. Sie liegt an der Schönhauser Allee 176 in Prenzlauer Berg. Von der Straße aus ist sie aber nicht zu erkennen, da das Grundstück sich kreuzförmig über mehrere Hintergrundstücke erstreckt. Der bayerische Braumeister Pfeffer hat hier bereits um 1841 erste Teile des Geländes erworben, um ein Restaurationsbetrieb …mehr

Autor: Norbert HeintzeStand: 14.08.10 Seitenanfang

Der Excelsior-Tunnel

Excelsiortunnel

Der Hotelbau in der Stresemannstraße 78, damals Königgrätzer Straße 112/113, direkt gegenüber dem Anhalter Bahnhof, begann im Jahre 1905. Architekt des 1907 fertig gestellten Neobarockbaus, der zur Eröffnung 200 Zimmer aufwies, war Otto Rehnig (1864–1925). Er entwarf auch den 1912/1913 im Stil der Moderne gehaltenen Erweiterungsbau, mit dessen Errichtung die Zahl der Zimmer auf 450 stieg. Die wirtschaftlich schlechte Situation …mehr

Autor: Axel MauruszatStand: 16.12.13 Seitenanfang