Facebook Twitter RSS Login Sprachen
Schriftgröße
Kontrast

Schnellsuche

Informationstafeln

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der vom Verein initiierten Informationstafeln.

Informationstafel „Mythos und Geschichtszeugnis Führerbunker“

Fuehrerbunker -- Titelbild

Am 8. Juni 2006 um 11.00 Uhr wurde der Öffentlichkeit am einstigen Originalschauplatz eine zweisprachige Informationstafel (dt./engl.) über den „Führerbunker“ übergeben. Sie soll den geschichtsinteressierten Besuchern aus aller Welt die Möglichkeit geben, diesen bedeutenden, wenngleich auch mit einer negativen Historie belasteten Ort lokalisieren zu können. Durch eine Sichtbarmachung des Areals des ehemaligen „Führerbunkers“ soll einer Mythenbildung und einer nostalgischen Verklärung …mehr

Info 

Aufgestellt am: 8. Juni 2006
Standort: Ecke Gertrud-Kolmar-Straße / In den Ministergärten,
10117 Berlin

Informations- und Gedenktafel „Geschichtszeugnis Krolloper“

Geschichtszeugnis Krolloper -- Titelbild

Am 31. August 2007 wurde – auf Anregung der SPD-Bellevue (Mitte) und durch eine Spende unterstützt vom Bundesminister der Finanzen Peer Steinbrück – eine weitere, zweiseitige Informationstafel zur bewegten Historie der Kroll-Oper enthüllt. Am historischen Standort vis-à-vis zum Reichstag konnte in Kooperation mit dem Bezirksamt Mitte und der Gedenktafelkommission Berlin-Mitte die Aufstellung dieser längst überfälligen zweisprachig abgefasste Informationstafel realisiert werden …mehr

Info 

Aufgestellt am: 8. Juni 2006
Standort: Große Querallee, 10557 Berlin, schräg gegenüber „TIPI am Kanzleramt“ (zwischen Kanzleramt und Haus der Kulturen der Welt)

Informations- und Gedenktafel Sebastianstraße 82/Heinrich-Heine-Straße 49 („Hötger-Noffke-Tunnel“)

Sebastianstraße 82 -- Titelbild

Am 12. August 2009 um 10.30 Uhr enthüllten Vize-Bundestagspräsident Wolfgang Thierse und Zeitzeuge Dieter Hötger unter dem Beisein von Eva Högl (MdB) und Maria Nooke (Gedenkstätte Berliner Mauer) die Informations- und Gedenktafel zur gescheiterten Tunnelflucht unter der Sebastianstraße zwischen Mitte und Kreuzberg. Am 28. Juni 1962 gerieten Siegfried Noffke und Dieter Hötger – beide unbewaffnet – im Keller des Ost-Berliner …mehr

Info 

Aufgestellt am: 12. August 2009
Standort: gegenüber Sebastianstraße 82,
10179 Berlin

Informationstafeln „Berliner-Mauer-Bilder“

Fotostrecke Berliner Mauer -- Titelbild

Am 23. November 2011 wurden in Zusammenarbeit mit der Hessischen Landesvertretung durch Staatsminister Michael Boddenberg und den Vereinsvorsitzenden Dietmar Arnold 18 Bildtafeln übergeben, die Dokumentationsfotografien der DDR-Grenztruppen aus dem Jahre 1988 zeigen. Die Fotografien zeigen die Einöde des Todesstreifens zwischen Potsdamer Platz und Reichstag. Die Fotoausstellung findet sich Ebertstraße, Ecke In den Ministergärten auf dem Gelände der Landesvertretung. Die Fotografien …mehr

Info 

Aufgestellt am: 23. November 2011
Standort: Ecke Ebertstraße / In den Ministergärten,
10117 Berlin (auf dem Gelände der Hessischen Landesvertretung)

Informations- und Gedenktafel „Mont Klamott“ (Flakturm Friedrichshain)

Informationstafel »Mont Klamott« – der »Große Bunkerberg« im Volkspark Friedrichshain

Im Volkspark Friedrichshain befinden sich zwei Anhöhen. Unter ihrem Grün verbergen sich –neben den Trümmern des im Zweiten Weltkrieg stark zerstörten Bezirks – die Reste der beiden 1941 gebauten Frakbunker. Die Besatzungen, darunter viele junge Luftwaffenhelfer, sollten feindliche Flugzeuge orten und abschießen. Gleichzeitig waren die Türme Schutzbunker für die Zivilbevölkerung der Umgebung. 1946 wurden die Bunker teilweise gesprengt. Bis 1950 …mehr

Info 

Aufgestellt am: 31. August 2012
Standort: Volkspark Friedrichshain, vor dem See gegenüber dem Café Schönbrunn, 10407/10249 Berlin

Informations- und Gedenktafel Neuruppiner Straße 157

Neuruppiner Straße 157 -- Titelbild

Der verratene Fluchttunnel zwischen Zehlendorf und Kleinmachnow und das Rätsel um den unbekannten »Stasi-Helden«

Am 14. November 2012 um 12.30 Uhr enthüllten die Zeitzeugen Harry Seidel und Boris Franzke im Beisein von rund 50 Gästen die Informations- und Gedenktafel zum gescheiterten Fluchttunnel von Zehlendorf nach Kleinmachnow. Vor genau 50 Jahren, am 14. November 1962 wurde der vom Grundstück Neuruppiner …mehr

Info 

Aufgestellt am: 14. November 2012
Standort: Neuruppiner Straße 157,
14165 Berlin-Zehlendorf

Informationstafel „Archäologisches Fenster zur Himmelfahrtkirche am Humboldthain“ und „Das Kriegsende 1945 am Gesundbrunnen“

Archäologisches Fenster Himmelfahrtkirche -- Galerie

Am Nachmittag des 2. Mai 1945 endete für Berlin der Zweite Weltkrieg mit Einstellung der letzten Kampfhandlungen im Bereich des Volksparks und Flakbunkers Humboldthain. Die Gesamtkapitulation erfolgte am 8. Mai in Berlin-Karlshorst.

Anlässlich des Jahrestages veranstalteten der Berliner Unterwelten e.V. und die Evangelische Kirchengemeinde am Humboldthain einen Gedenkgottesdienst in der nach dem Krieg neu errichteten Himmelfahrtkirche am Humboldthain. Anschließend …mehr

Info 

Aufgestellt am: 2. Mai 2015
Standort: Volkspark Humboldthain, an der Brunnenstraße ggü. Hausnummer 105, 13355 Berlin