Facebook Twitter RSS Login Sprachen
Schriftgröße
Kontrast

Tagesübersicht
Touren und Veranstaltungen

« Februar 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31
1 2 3 4 5

Wochenübersicht
Touren

  2017  
Kalenderwochen

Schnellsuche

Gästebuch Ihre Meinung ist uns wichtig

Die Redaktion behält sich vor, Beiträge ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen oder nicht zu veröffentlichen, deren Inhalte ehrverletzend, beleidigend, jugendgefährdend, politisch oder religiös extrem, pornographisch, strafbar oder anderweitig inakzeptabel sind. Gleiches gilt für Inhalte mit gewerblichem oder werbendem Charakter.

###neuer_g_stebucheintrag###
Neuer Gästebucheintrag
Spamschutz
Alle Beiträge anzeigen
meinung_verfassen
comment_13143
06. Jul. 2015 - 16:28 Berlin 1428. Burbaum

Gestern hatte ich zum 2. Mal Gelegenheit die Tour F zu erleben. Ein absolut spannendes Bauwerk.
Vielen Dank, dass Sie es möglich machen den Ort zu besichtigen.

Die Tourführung war gestern deutlich anders als beim ersten mal. Jeder hat natürlich seine eigene Handschrift. Gestern waren die Redebeiträge zum Teil sehr salopp, zum Teil auch sarkastisch. Hier wäre aus meiner Sicht mehr Emphatie mit den Nutzern des Bunkers angemessen gewesen. Der Redner war leider auch häufig nicht gut zu verstehen, da er zum Teil sehr schnell geredet hat und dann einzelne Silben immer wieder ausgelassen hat.
Vielleicht lässt sich da was machen.

Ich freue mich schon auf die nächsten Touren und werde sicher im Laufe der Zeit jedes Ihrer Angebote wahrnehmen.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Martin Burbaum

comment_13139
26. Jun. 2015 - 12:29 1427. Freie Integrative Montessori-Grundschule Pankow

wir würden gern die anderen etagen des Bunkers sehen. DANKE für die fürunk

comment_13138
23. Jun. 2015 - 10:51 23743 Grömitz 1426. Gert Zänker

Bildungsseminar "Das unterirdische Berlin" mit Jürgen, Hans Michael und Maria war sehr informativ und interessant/kurzweilig gestaltet. Man hatte von Anfang an das Gefühl, die Seminarleiter leben das Thema/den Verein. Hier lebt die Vergangenheit. Weiter so. Ich komme gern wieder. Gruß von der Ostsee.

comment_13134
21. Jun. 2015 - 19:46 Leipzig Deuntschland1425. Ramona

Unterwelten Berlin (Tour 3 ) mit Ben war sehr informativ und interessant. Regt einen wieder zum Denken kann, wie schnell doch alles im Leben vorbei sein kann. Danke. Wir kommen gern wieder

comment_13132
20. Jun. 2015 - 10:59 39307 Genthin Deutschland1424. Roland Krause

Hallo,wir waren am 16.06.2015 in den Unterwelten Berlin (Tour 3 ) Uns hat diese tour sehr gefallen.Martin war einfach Spitze. Seine ausführlichen Erklärungen haben uns mal wieder nachdenklich gemacht.Was hätte alles passieren kann, und wie froh wir sein können das uns dieses bis heute erspart geblieben ist und hoffentlich auch in den nächsten 1000 Jahren so bleibt.
Er hat mit seiner Art die Tour spannend gehalten.
Auch möchten wir uns bei den stummen Sven bedanken,welcher aufpasste das keiner verloren geht.

Roland und Marion

comment_13131
17. Jun. 2015 - 17:16 Niederlande1423. Zimmermann

Suche nach Hanns Krause. Er war in den 1950ger Jahren
Direktor des Wasserwerkes am Müggelseedamm 307
Antwort Guten Tag Herr Zimmermann,
leider haben Sie keine E-Mail-Adresse angegeben, daher die Antwort auf diesem Wege: Zu ehemaligen Mitarbeitern der Berliner Wasserbetriebe können wir Ihnen keine Auskunft geben. Bitte wenden Sie sich an die Berliner Wasserbetriebe:
Berliner Wasserbetriebe
Neue Jüdenstraße 1
10179 Berlin
Telefon: 0800 - 292 7587 (kostenfreie Servicenummer)
Fax: 030.8644 2810
E-Mail: service [at] bwb [dot] de

Mit freundlichen Grüßen,
Holger Happel
-Öffentlichkeitsarbeit / Veranstaltungen-
happel [at] berliner-unterwelten [dot] de

comment_13129
15. Jun. 2015 - 14:42 Doberlug-Kirchain Deutschland1422. Konstantin Heinke

Ich habe zusammen mit meiner Klasse an der Führung in den Operationsbunker Teichstraße (Tour O) teilgenommen. Ein muss für jemanden, der sich für die Vergangenheit Berlins interessiert! Die Führung unter Manfred Witt, einem Berliner Original :D, war nicht nur sehr interessant, sondern auch durchaus lustig. Größten Respekt an ihn, der den Bunker, wahrscheinlich größtenteils in Eigenregie, wieder hergerichtet, zahlreiche Austattungsgegenstände wieder herangeschafft und die technischen Anlagen wieder zum Laufen gebracht hat!

Der Bunker ist dank seiner Arbeit in einem sehr authentischen Zustand und auf jeden Fall eine Führung wert. Zudem muss ich abschließend sagen, dass sich die Führung, wider Erwarten, nicht nur auf das Krankenhaus und den Bunker beschränkt, sondern auch Berlin im allgemeinen widerspiegelt, was mir sehr gut gefallen hat. Zudem weiß Manfred Witt wo von er spricht: durch sein Fachwissen über den Bunker und zum anderen durch seine eigene Vergangenheit.

Ich kann nur positiv von der Führung insgesamt reden und kann es jedem empfehlen!

comment_13128
15. Jun. 2015 - 12:10 1421. Gustel

Der Ben is n netter bub

comment_13127
14. Jun. 2015 - 20:10 Hamburg 1420. Maik Körting

Sehr gelungene Führung und sehr kompetenter Guide, informativ und wissenswert

comment_13124
08. Jun. 2015 - 21:47 Crailsheim Deutschland1419. Christoph G.

Wir waren am Samstag den 06.06.2015 bei der Tour 2 um 16 Uhr mit dabei. Es war eine sehr interessante, informative Tour! Gerne wieder! Vielen Dank Herr Witt!

comment_13122
03. Jun. 2015 - 20:33 1418. Klaus-Peter Bittner

Wir standen heute (03.06.15) kurz vor 12 Uhr am Treffpunkt der Tour 1. Mit uns ca. 60 Leute. Na, ob das was wird, schwirrte es mir in Kopf herum. Um es vorweg zunehmen: Ja es wurde was (mit zwei Wermutstropfen). Geführt von Herrn Gr.... (leider den kompletten Namen vergessen) drehten wir in der zweiten Gruppe (ca. 30 Leute) unsere Runde durch die Anlage und bekamen auf sehr anschauliche Art viel Wissenswertes vermittelt und die avisierten 90 Minuten wurden doch etwas länger. Aber es gab eben auch die Wermutstropfen. Nr.1: Es war zu wenig Zeit die Exponate des Museums zu besichtigen oder sich das eine oder andere mal durchzulesen (wenn das nicht kann sind derartige Erklärungen an der Wand nutzlos). Da war die Gruppe von 30 Leuten dann doch zu groß in manchen Räumen. Nr. 2: Knapp hinter uns folgte eine fremdsprachige Gruppe und man wurde beim zuhören mitunter von den Ausführungen "von hinten" gestört. Diese Folgegruppe ermöglichte eben auch nicht immer das zu Nr.1 geschriebene.
Insgesamt war es eine gelungene Besichtigung, aber ich hätte mir mehr Zeit gewünscht, das eine oder andere Museumsexponat etwas näher betrachten zu können.

comment_13121
02. Jun. 2015 - 10:36 Berlin Wedding Deutschland1417. Ephraim Krink

Die Führung Flakturm zum Trümmerberg mit Manfred Witt als Führer ich fand die Führung sehr Interessant und Informativ ich finde die Führung sehr schön ich komme gerne wieder.

Mit freundlichen Grüßen

Ephraim Krink

comment_13120
01. Jun. 2015 - 14:36 1416. Lasse

Man sollte vorsichtig sein Fragen zu stellen, die nicht spezifisch den Raum betreffen in dem man steht, dann wird man nämlich vor allen Leuten gerügt. :-)
Antwort Hallo Lasse,

"gerügt" wird eigentlich bei uns kein Besucher.
Das wäre auch nicht OK.
An etwas mehr Hintergrundinfo, was sich da zugetragen hat, wären wir durchaus interessiert, gerne auch per mail an happel [at] berliner-unterwelten [dot] de

Viele Grüße,
Holger Happel
-Öffentlichkeitsarbeit / Veranstaltungen-

comment_13119
01. Jun. 2015 - 12:38 1415. Jens

Herr Witt hat mit seiner Persönlichkeit die Tour 2 durch den Flackturm für uns zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht - einen herzlichen Dank dafür und an den ganzen Verein, dass diese Orte für uns so zugänglich wurden!!! Wir kommen hoffentlich bald wieder - nach Berlin - und seine Unterwelten :-)

comment_13118
30. Mai. 2015 - 09:26 Berlin Deutschland1414. Jan

Gestern tauchte ich mit Herrn Rüppel in die Berliner Unterwelten ab. Jedes Wort sitzt, erzeugt eine Spannung - rhetorisch meisterhaft! Selten hänge ich bei einer Führung so an den Lippen des Referenten. Geschichte wird vor dem inneren Auge lebendig. Das beklemmende Gefühl einen Luftschutzraumes wird nachvollziehbar: Die Menschen aus der Zeit des Krieges mit ihren Ängsten und Hoffnungen, die Zeit vor dem Krieg, Anmerkungen zum Wiederaufbau und die Spuren bis heute finden Erwähnung und zeichnen ein großes Bild. "Bleiben Sie übrig": So verabschiedete man sich damals voneinander aus dem erkundeten Ort. Gänsehaut - Geschichte so nah und lebendig! Absolut empfehlenswert. Vielen Dank für die spannenden Einblicke in diese noch nicht so entfernte Zeit.

comment_13117
29. Mai. 2015 - 12:08 Münster 1413. Marianne

Hallo,
ich habe gestern mit einer Schülergruppe an der Führung 3 "Kalter Krieg" teilgenommen. Heike (den Nachnamen habe ich leider vergessen) hat uns super geführt und mitreißend ihr Wissen vermittelt! Sehr zu empfehlen - vor allem auch Heike!

comment_13116
26. Mai. 2015 - 07:56 37586 Dassel Deutschland1412. Peter Miosga

Ich war von der Flakturmbesichtigung sehr beeindruckt, denn sie wurde umfangreich und mit eigenen Erinnerungen von Herrn Witt geführt und beschrieben.

comment_13114
21. Mai. 2015 - 19:27 Essen Deutschland1411. Elena

Liebes Team,

wir waren heute bei der Führung 2 durch den Flakbunker mit dem höchst freundlichen und zugleich amüsanten Herrn Witt :). Es war informativ und dank persönlicher Anekdoten zudem sehr amüsant. Uns hat es sehr gut gefallen, wir werden es in jedem Fall weiterempfehlen.

Viele Grüße

comment_13113
21. Mai. 2015 - 17:27 1410. Karoline

Mit einer kleinen Gruppe hat uns Herr Manfred Witt auf Tour 2 nicht nur die Geschichte des FLAK-Turms anschaulich näher gebracht, sondern diese auch mit Geschichten aus seiner eigenen Kindheit und Jugend ergänzt. Dank dieser Zeitzeugenberichten und den Informationen über die Freilegung des Bunkers durch den Unterwelten e.V. wird uns diese Tour in Erinnerung bleiben! Vielen Dank! Karoline und Christian

comment_13111
18. Mai. 2015 - 11:47 1409. Jugeri

Wir (eine Gruppe von über 10 Personen) haben am vergangenen Wochenende an der Tour M mit Frau Dr. Heike Welzel teilgenommen und waren vollkommen begeistert. Mit viel Kompetenz, Herzblut und Witz wurde uns auf eine lebendige Art viel Interessantes vermittelt. Die Zeit verging wie im Flug und man hätte am liebsten noch viel mehr darüber erfahren wollen. Wir empfehlen jedem an einer Tour der Berliner Unterwelten teilzunehmen. Wir bedanken uns für eine so tolle Führung und beim nächsten Besuch in Berlin ist es unumgänglich wieder an einer Führung teilzunehmen.