Facebook Twitter RSS Login Sprachen
Schriftgröße
Kontrast

Tagesübersicht
Touren und Veranstaltungen

« Februar 2016 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2 3
9 10
16 17
23 24
1 2 3 4 5 6

Wochenübersicht
Touren

  2016  
Kalenderwochen
12345
2021

Schnellsuche

Gästebuch Ihre Meinung ist uns wichtig

Die Redaktion behält sich vor, Beiträge ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen oder nicht zu veröffentlichen, deren Inhalte ehrverletzend, beleidigend, jugendgefährdend, politisch oder religiös extrem, pornographisch, strafbar oder anderweitig inakzeptabel sind. Gleiches gilt für Inhalte mit gewerblichem oder werbendem Charakter.

###neuer_g_stebucheintrag###
Neuer Gästebucheintrag
Spamschutz
Alle Beiträge anzeigen
meinung_verfassen
comment_13272
07. Feb. 2016 - 17:56 Stuttgart DEU1484. Thomas

Waren heute um 15 Uhr in der Führung Mauerdurchbrüche- eines der besten Dinge, die man in Berlin machen kann, spannend, interessant und absolut unterhaltsam, vor allem auch durch unseren Guide Thorsten Hoops! Unser 11 Jähriger Sohn war auch total begeistert. Ein großes Dankeschön für die tollen 2 Stunden.

comment_13271
02. Feb. 2016 - 18:13 Berlin BRD1483. Windisch,Wolfgang

Es ist nicht schön das man in den Schulferien das

Wassermuseum nur am Wochenende besuchen kann !
Antwort Sehr geehrter Herr Windisch,

danke für Ihren Kommentar. Als selbstfinanzierter Verein können wir unsere Öffnungszeiten nur wirtschaftlich sinnvoll und an der hauptsächlichen Nachfrage orientiert gestalten. Die Öffnung des Museums an den Werktagen Mo - Do ist derzeit, selbst in Ferienzeiten, nicht kostendeckend möglich. Um Feiertage wie Ostern, Pfingsten und Himmelfahrt haben wir bereits an zusätzlichen Tagen geöffnet.
Staatlich finanzierte Museen haben da mehr Spielraum.

Mit freundlichen Grüßen,
Holger Happel
-Öffentlichkeitsarbeit / Veranstaltungen-

comment_13270
02. Feb. 2016 - 16:07 1482. Sarah

Ich habe am Sonntag 16:00 die Tour 1 mit Fr. Katja besucht und war restlos begeistert. Sie hat die Tour äußerst interessant gestaltet und mit ihrem umfangreichen Wissen beeindruckt. Fragen konnte Sie jederzeit kompetent beantworten.
Diese Tour werde ich jedem Berlin-Besucher als absolutes Muss empfehlen und selbst noch die eine oder andere besuchen!

comment_13269
31. Jan. 2016 - 10:49 Hamburg Germany1481. Marc

Die Tour war super. Vielen Dank an Martin und ole :)

comment_13263
31. Dez. 2015 - 12:57 1480. Astrid

Ich habe mit meiner Tochter am 30.12. die Tour M mit Karl-Heinz Poncé gemacht. Trotz großer Gruppe war es ein tolles Erlebnis. Die Geschichte wurde so plastisch dargestellt und gerade für meine Tochter, für die die dt. Teilung so weit weg ist, eine gute Gelegenheit, mehr zu erfahren. Bei einem weiteren Besuch in Berlin werden wir sicher noch eine andere Tour mitmachen.

comment_13259
20. Dez. 2015 - 16:07 Berlin 1479. Sara

Wir waren am 19.12.2015 bei der Tour M spezial. Wir waren eine Gruppe von 8 jungen Menschen im Alter von 26-30. Wir alle wurden in der ehemaligen DDR geboren, wuchsen demnach nach der Wende auf. Natürlich kennen wir die vielen persönlichen Geschichten unserer Eltern und Großeltern. Doch live an den Orten zu sein, an denen sich solche Geschichten abgespielt haben, War für uns alle ein grosses Erlebnis.

Besonders die persönlichen Erlebnisse von Herrn Neumann haben uns alle berührt. Wir waren gefesselt von seiner eigenen Geschichte!

Herr Neumann! Vielen Dank dass Sie das mit uns geteilt haben. Wir hoffen, dass Sie noch sehr viele Menschen mit ihrer Geschichte faszinieren können.

comment_13256
16. Dez. 2015 - 10:55 1478. Kilian

Unsere Fuehrung mit Fr. Anja Fliess Ende November war einfach nur genial und wahrscheinlich die beste Fuehrung die ich je bekommen habe. Fr. Fliess ist einmalig!

comment_13253
24. Nov. 2015 - 23:35 Berlin Berlin1477. MTU

Wir hatten am 16. November die Mauerdurchbrüche Tour mit Frank Cyba als unseren Guide.
In zwei spannenden Stunden konnten wir in die Welt der Mauerdurchbrüche eintauchen.
Faszinierend, mit wie viel Herzblut uns Frank Cyba unendlich viele interessante Fälle erzählte und auf alle unsere Fragen eine Antwort hatte.
Wir waren alle ganz begeistert, es gab Geschichten zum Lachen und auch mit Tränen hinter den Augen, einfach klasse wie er uns alle mit seinen wahren Begebenheiten mitreißen konnte.
Wir empfehlen Sie gern an all unsere Kollegen und Geschäftspartner weiter und kommen gern zur nächsten Tour.

comment_13248
18. Nov. 2015 - 07:25 Berlin Berlin1476. Antje Schwing, Christian Grahl

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir haben mit unseren beiden Kindern am 14.11.15 Tour 3 gebucht und sie begonnen zu besichtigen.
Als die Möglichkeit sich bot ohne viel Aufhebens die Tour in der UBahn Gesundbrunnencenter zu verlassen, haben wir sie erleichtert genutzt. Zwar war es unserem Sohn auch sehr stickig, aber ausschlaggebend war dafür doch die Tatsache, dass die Führung uns sehr missfallen hat.
Wir fanden die Art und Weise, also der Umgang mit dem dort gebotenem Stück Geschichte abwertend, ins Lächerliche gezogen und für die Ernsthaftigkeit der Räumlichkeiten albern dargestellt. Dass augenrollend gesagt wird, dass die Sicherheit für zu wenig Menschen eingeplant wurde, oder dass "flötend" berichtet wird, dass die lebenserhaltenden Maßnahmen sich auf zu kurze Zeit begrenzten und das Ganze flapsig artikuliert und auch in Gestik und Mimik ins Lächerliche gezogen wird, ist in unseren Augen zu einem Stück Zeitgeschichte und für die Besichtigung eines historischen Ortes nicht nur unangemessen, sondern auch thematisch und besonders ethisch sehr fragwürdig!
Aus diesem Grund bitten wir um Überdenken der Führung und um Rückerstattung unseres Eintritts.
Wir sind von Ihrem Verein dennoch überzeugt und gehen nicht davon aus, dass unsere nächste Tour bei Ihnen ebenso Anstoß finden wird.
Mit freundlichem Gruß
Antje Schwing und Christian Grahl
Antwort Sehr geehrte Frau Schwing, sehr geehrter Herr Grahl,

der Berliner Unterwelten e.V. nimmt Besucherkritiken wie die Ihre sehr ernst.
Wir haben uns deshalb mit der Referentin Ihrer Tour 3 ins Vernehmen gesetzt und werden ihre Tour
auf ihre Anmerkungen hin überprüfen. Jedoch sind sie die ersten, die unsere Kollegin in dieser Art kritisieren.
Was wir jedoch nicht machen werden, ist die Erstattung der Eintritts. Wenn man in einen Kinofilm oder eine Opernaufführung geht, die einem während der Aufführung nicht gefällt (und man verlässt deswegen die Vorstellung), gibt es auch keine Rückerstattung.

Mit freundlichen Grüßen

Dietmar Arnold
-Vorstand-

comment_13246
12. Nov. 2015 - 15:54 Berlin Land1475. Anne Häfner

Wir meine 10. Klasse - und meine begleitiende Leherin wurden heute auf Tour 1 von Frau Anja Fliess durch die Berliner Unterwelt geleitet. Diese hervorragende Führung war ausgesprochen bemerkenswert, da sie mit sehr viel Herzblut, Fachkenntnissen und der Fähigkeit, junge Menschen zu interessieren, gestaltet wurde. Im Rahmen des Geschichtsunterrichts kann diese Exkursion nur empfohlen werden.

comment_13242
07. Nov. 2015 - 00:16 Lippstadt D1474. Dr.Gattner, Klaus und Iris

Haben am06.11. die Führung M über Fluchtwege, etc. mitgemacht. Unser Guide war Frank Cyba wir haben schon einige Führungen in Berlin mitgemacht, aber das war eine der besten! Super Wissen, und dies erstklassig vermittelt mit toller Rhetorik, ein Genuss!
Herzlichen Dank dafür.

Iris und Klaus Gattner

comment_13236
26. Okt. 2015 - 14:48 Österreich1473. Heinzle Benjamin

Haben im Rahmen unseres Berlin Aufenthaltes an der Tour F vom 25.10.2015 teilgenommen.
Die Führung war von Beginn an spannend und informativ und ist zu keinem Zeitpunkt langweilig geworden. Ein großes Lob an die Verantwortlichen, die dieses Angebot durch Ihren ehrenamtlichen Einsatz überhaupt erst möglich machen.
100%ige Weiterempfehlung.

comment_13235
24. Okt. 2015 - 15:25 1472. Anja

Vielen herzlichen Dank für diese klasse Führung M gestern!
War total interessant und lehrreich, dabei kein bisschen langweilig- im Gegenteil! (Sogar die Geschichtseinheit hätte ruhig noch länger sein können- man vergisst ja leider doch so einiges im Lauf der Zeit...)
Hab sogar gleich im Zug eine passende Gelegenheit gehabt, Euch bzw. Eure Führungen weiterzuempfehlen, und diese auch prompt genutzt.
Denn empfehlenswert sind sie!

comment_13234
22. Okt. 2015 - 19:38 1471. Kai

Wir haben heute die Tour 1 und 2 besucht. Es war sehr interessant und auf jeden Fall weiter zu empfehlen.
Leider habe ich auch ein kleinen minuspunkt. Leider empfand ich es auf der Tour 1 daß die Räume zu schnell verlassen wurden und man sehr wenig Zeit hatte sich alles anzusehen. Aber dies ist wirklich nur ein kleines minus. Weiter möchte ich nochmals an alle Beteiligten die so etwas auf die Beine stellen ein großes Lob aussprechen.
Danke und bis zum nächsten mal bei einer anderen Tour

comment_13233
21. Okt. 2015 - 20:02 pinneberg bei hamburg deutschland1470. Mänßen,Torsten

hallo an die ehrenamtlichen helfer und tourenführer der berliner unterwelten.heute am 21.10.2015 habe ich mit opa und OHNE kinder die tour 1 um 12.00 mit leichter verspätung da sehr grosser andrang (3 gruppen a30!)neugierigen besuchern besucht.es war sehr interessant und informativ.danke an ole so hies er glaube ich und seine kollegin für die tolle durchführung..ich habe versucht mich in die zeit und in die leute hineinzuversetzten,die damals diese luftschutzräume nutzen mussten.danke für diese interessante erfahrung und die nächste tour besuchen wir auf jedenfall..danke und toll das wir daran teil nehmen konnten. bis nächstes jahr,torsten und reinhard..

comment_13231
20. Okt. 2015 - 00:07 1469. Sabrina

Ich habe heute an der Tour 2 mit Manfred Witt und Anja Böse teilgenommen. Die Tour war sehr interessant und gut erklärt. Kann ich nur empfehlen!

comment_13229
18. Okt. 2015 - 14:49 1468. Müller

Wir haben mit unserer Klasse die Tour mit Maria und Torsten gemacht. Neben dem vielen wissensreichen und sehr anschaulichen Informationen von Maria, die alles mit viel Humor rübergebracht hat und Torsten der immer aufgepasst hat das keiner Verloren geht, hatten wir viel Spaß auf der Tour und können es nur Empfehlen. Wenn ihr eine Tour machen wollt dann mit MARIA und TORSTEN.
Ihr seit die besten und habt es mit uns am Abend gut überstanden.

comment_13227
17. Okt. 2015 - 20:12 duisburg deutschland1467. Bartels

Wir haben am Donnerstag den 15.10.2015 die Führung 1 um 16 Uhr besucht.
Wir hatten eine sehr schöne Tour erlebt. Der Referent war sehr mit dem Thema vertraut und man merkte richtig das er in diesem Verein aufgeht. Die Führung wurde durch den Refernten zu einem unvergesslichen Erlebniss.
Wir freuen uns schon im Nächsten Jahr an einer anderen Führung teilzunehmen.
Refernt war Herr Wolfram Sieber
MfG Fam. Bartels

comment_13224
14. Okt. 2015 - 11:43 Münster 1466. Sandra Wohlfarth

Einen lieben Dank an Herrn Nico ....., der uns am 11.10. durch den Fichtebunker geführt hat. Mit viel Witz und Ironie war auch die Tour für meinen 12jährigen Sohn ein besonderes Erlebnis. Wir werden Berlin in sehr schöner Erinnerung behalten. Viele Grüße aus Münster von Sandra Wohlfarth

comment_13222
12. Okt. 2015 - 21:23 1465. Gisela Riemer

Von Berliner Freunden bekamen wir den Tipp uns Ihrer Tour M anzuschließen. Wir wollten uns am Mittwoch, den 07.10. der Tour mittags um 12 Uhr anschließen. Nach vielen Fragen an der Haltestelle Gesundbrunnen, erreichten wir schließlich den Ausgangsort der Tour pünktlich. Doch dort wurden wir darauf hingewiesen, dass die Tickets am Kaufland zu erwerben sind. Bis dorthin waren wieder viele Straßen zu überqueren und die Stimmung der Kinder war wegen des Regenwetters ohnehin gesunken. Ich versuchte, dann noch den Verkaufsort zu finden, doch bald gab auch ich auf. So werde ich beim nächsten Berlinbesuch einen hoffentlich erfolgreicheren Versuch starten. Mit freundlichen Grüßen Gisela Riemer
Antwort Sehr geehrte Frau Riemer,

wir bedauern, dass Sie nicht wie geplant an der Tour M teilnehmen konnten. Wir weisen jedoch überall, wo es nur möglich ist (Webseite, Plakate, Prospekte), darauf hin, wo der Ticketverkauf für die einzelnen Touren ist. Und in dem Fall ist unser Verkaufspavillon Brunnenstraße 105 (das ist nicht "am Kaufland", sondern an der Brunnenstraße, Kaufland liegt jedoch dahinter) eine unzweideutige Adresse. Auf der Webseite gibt es zusätzlich einen Lageplan und Fotos. Auch am Startort der Tour M selbst gibt es noch einmal Hinweise in Form von Wegweisern und einem Lageplan, der zeigt, wo der Ticketverkauf ist (genau zwei Straßen sind übrigens zu überqueren, die Böttgerstraße und die Brunnenstraße). Auf S- und U-Bahnhof sind wir ausgeschildert. Was also können wir Ihrer Meinung nach noch tun, um unsere Auffindbarkeit zu verbessern und die Modalitäten zum Ticketverkauf zu veröffentlichen?

Mit freundlichen Grüßen,
Holger Happel
-Öffentlichkeitsarbeit / Veranstaltungen-